Herzlich willkommen im Studienzentrum Halle

Die NAKO ist eine bundesweite bevölkerungsbezogene Kohortenstudie zur Untersuchung der Entstehung wichtigster chronischen Krankheiten (Krankheiten des Herz-Kreislauf-Systems und der Lunge, Diabetes, Krebs, neurodegenerative/-psychiatrische und Infektionskrankheiten), ihre subklinischen Vorstufen und auftretender funktioneller Veränderungen. Die NAKO ist ein gemeinsames interdisziplinäres Vorhaben von Wissenschaftlern aus der Helmholtz-Gemeinschaft, den Universitäten und anderen Forschungsinstituten in Deutschland. Seit 2014 werden deutschlandweit 200.000 Männer und Frauen im Alter von 20–69 Jahren (zum Zeitpunkt der Stichprobenziehung) in insgesamt 18 Studienzentren untersucht. Zusätzlich zu Interviews und Fragebogenerhebungen werden eine Reihe medizinischer Untersuchungen durchgeführt und verschiedene Bioproben gesammelt. Bei 20% der Personen wird ein noch ausführlicheres Programm eingesetzt. Nach fünf Jahren werden alle Teilnehmer nochmals eingeladen und untersucht. Postalische Nachbefragungen zur Gesundheitssituation der Teilnehmer werden alle zwei bis drei Jahre erfolgen.

Im Studienzentrum Halle (Saale) werden insgesamt 10.000 Probanden aus der Stadt Halle (Saale) und der Region Saalekreis untersucht.